Geschäftsbericht 2015

Das Jahr 2015 stand im Zeichen des 70-jährigen Firmenjubiläums und war ein erneut sehr erfolgreiches Geschäftsjahr für Eppendorf. Mit einem Umsatzwachstum von 18,5 Prozent und einem Konzernumsatz von 629,1 Mio. Euro wurde die erfolgreiche Unternehmens entwicklung fortgesetzt.

Dabei sind die Mitarbeiter von Eppendorf ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Durch sie erreichen wir regelmäßig unsere Wachstumsziele und konnten auch dieses Jahr deutlich über der durchaus positiven Branchenentwicklung von vier bis fünf Prozent wachsen. Daher gilt ihnen an dieser Stelle unser außerordentlicher Dank. Weltweit haben sich die von uns erschlossenen Märkte gut entwickelt – ein Zeichen dafür, dass sich unsere Investitionen in den Vertrieb, aber auch in unser immer stärker ausgebautes Dienstleistungs segment epServices® auszahlen.

Die Veränderungen im Vorstand wurden planmäßig umgesetzt. Thomas Bachmann übernahm im August 2015 das Amt des Vorstandsvorsitzenden der Eppendorf-Gruppe. Zuvor wurden die Vorstände Dr. Michael Schroeder und Dr. Heinz Gerhard Köhn zum 30. Juni in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals für den herausragenden Beitrag bedanken, den unsere Vorstandskollegen in den ver gan genen Jahrzehnten geleistet haben.

Zur weiteren Stärkung unserer Marktposition trugen insbesondere die Neuprodukt einführungen in 2015 bei. Mit der Centrifuge 5920 R bieten wir nun ein Produkt im 4-Liter-Segment der Zentrifugation an – ein strategischer Ausbau der Produktlinie. Die Multipette® E3 schließt die Erneuerung unseres Dispenser-Combitips®-Systems ab. Die neue Linie der CryoCube® Freezer, die neuen Einmalgefäße Conical Tubes 15 mL und 50 mL und zusätzliche Varianten der BioBLU® Einweg-Bioreaktoren für den Bioprozessbereich sind weitere Beispiele für den konsequenten Ausbau unseres Produktportfolios sowie die Erschließung angrenzender Marktsegmente.

Die organisatorischen Veränderungen zur Optimierung von Strukturen und Prozessen wurden im abgelaufenen Geschäftsjahr weiter fortgesetzt. So wurde das Portfoliomanagement für den gesamten Bioprozess-Bereich gebündelt und die unterstützenden Marketingund Supportfunktionen unter einer Führung zusammengefasst. Zur Ausweitung unserer globalen Präsenz beim Kunden sowie des lokalen Angebots unserer Dienstleistungen haben wir auch 2015 weiter in unsere Tochtergesellschaften investiert. In São Paulo, Brasilien, zog unsere lateinamerikanische Tochter Eppendorf do Brasil in neue Büro- und Serviceräume und das neue Vertriebs-, Service- und Logistikzentrum von Eppendorf India in Chennai, Indien, wurde Anfang 2016 eingeweiht. Im Jahr 2015 wurde in Leipzig die neue Produktionsstätte für Zentrifugen in Betrieb genommen.

Um unseren Kunden weitere Bestelloptionen anbieten zu können, wurde im vergangenen Jahr die Ausweitung des eCommerce, unter anderem durch die Eröffnung weiterer eShops und den Anschluss an eProcurement-Plattformen, vorangetrieben. Ebenso stand der Ausbau digitaler Informationsangebote im Fokus. Zum Beispiel mit 360-Grad-Ansichten unserer Produkte, Video-Tutorien und der Erweiterung der Wissensdatenbank innerhalb unseres Online-Angebots. Ein weiteres Highlight war die Einführung der Eppendorf-App. Mehr darüber, wie wir unseren Kunden ein noch besseres Produktverständnis und -erlebnis ermöglichen wollen, erfahren Sie im Kapitel 1 dieses Geschäftsberichts.

Auch berichten wir über das, was Eppendorf ausmacht: Vom ersten Kontakt über den Kauf eines Produkts bis hin zu Produktschulungen und umfassende Serviceleistungen ist Eppendorf weltweit für seine Kunden präsent. Mit Expertise und dem Anspruch, dass sich unsere Kunden auf die Produkte und Dienstleistungen von Eppendorf verlassen können. In den letzten 20 Jahren haben wir unsere internationale Präsenz durch eigene Vertriebs und Servicegesellschaften stark ausgebaut. Ein wesentlicher Bestandteil unseres Erfolgs ist, dass wir die Sprache unserer Kunden sprechen – und dies im doppelten Sinn.

Auch im Geschäftsjahr 2016 werden wir uns in der Produkt- und Applikationsentwicklung wieder auf die Erfüllung der Bedürfnisse unserer Kunden konzentrieren. Die Einbindung neuester und innovativer Technologien und das Thema Geräte- und Datenvernetzung werden dabei im Vordergrund stehen. Daneben werden wir weiter in unseren Vertrieb, den Service, unsere Entwicklungs- und Produktionsstandorte und in unsere Informations- und Kommunikationskanäle investieren. Der Erfolg von Eppendorf und unserem Angebot an Produkten und Dienstleistungen funktioniert nur im Zusammenspiel mit dem Verständnis für unterschiedliche Märkte und Bedürfnisse. Wir sind präsent – ob online oder persönlich, für unsere Anwender und Partner auf der ganzen Welt.

Wir bedanken uns für die Treue unserer Kunden und wünschen Ihnen nun viel Spaß bei der weiteren Lektüre dieses Geschäftsberichts.

Der Eppendorf-Vorstand

Download

Geschäftsbericht 2015

Geschäftsbericht 2014

Geschäftsbericht 2013

Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2011

Geschäftsbericht 2010

Geschäftsbericht 2009

Geschäftsbericht 2008

Geschäftsbericht 2007

Geschäftsbericht 2006

Diese Website verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr InformationenEinverstanden