Der ganzheitliche Blick auf den Menschen im Labor

Die Arbeitsabläufe im Labor werden immer weiter verdichtet und die Arbeitsbelastung nimmt stetig zu. Die Ergonomie der Arbeitsgeräte und des gesamten Arbeitsumfelds wird immer wichtiger. Somit wächst der Anspruch der Anwender, mit ergonomisch ausgefeilten Produkten arbeiten zu können. Unser PhysioCare Konzept weist den Weg.

Heute kommt es uns mehr denn je zugute, dass wir bei der Entwicklung neuer Produkte schon immer der Ergonomie einen hohen Stellenwert eingeräumt haben. Denn sie ist es, die bei den oft tausendfach wiederholten, für die Laborarbeit charakteristischen Bewegungsabläufen die Gesundheit unserer Kunden gewährleistet. Im PhysioCare Concept unterteilen wir deshalb den Arbeitsbereich des Anwenders in drei Sphären, in denen jeweils ergonomische Prinzipien Anwendung finden.

Neben technisch funktionalen Eigenschaften zeichnen sich Eppendorf-Produkte besonders durch ihre Anwenderfreundlichkeit aus.  Dies wirkt sich besonders positiv in Bezug auf repetitive Standardanwendungen im Labor aus – wie zum Beispiel dem wiederholten manuellen Pipettieren. Das Eppendorf PhysioCare Concept hat es sich zur Aufgabe gemacht, derartige Standardanwendungen im Labor möglichst einfach, effizient und ergonomisch zu gestalten. Getreu unserer Überzeugung, dass sich die Produkte den Bedürfnissen der Anwender anpassen müssen und nicht umgekehrt.

Sphäre 1: Das Produkt

Das PhysioCare Concept steht für ein ergonomisches Design und die Optimierung des Produktes entsprechend den individuellen Bedürfnissen des Anwenders.

Sphäre 2: Der Arbeitsplatz

Mit dem PhysioCare Concept wird das Zusammenspiel zwischen Anwender und Geräten sowie Verbrauchsartikeln innerhalb eines Arbeitsplatzes optimiert.

Sphäre 3: Der Arbeitsablauf

Das PhysioCare Concept trägt allgemein zur Verbesserung der Prozesse rund um das Labor und somit auch zu den Ergebnissen des gesamten Unternehmens bei.

Eppendorf-Produkte, die dem PhysioCare Concept entsprechen, bieten dem Anwender somit eine ganzheitliche Lösung – von der ergonomischen Gestaltung des Produkts in Bezug auf Form, Gewicht, Kraftaufwand und Bedienkonzept, bis zur Zusammenstellung eines kompletten ergonomischen Arbeitsplatzes im Labor. Im Ergebnis werden durch den Einsatz unserer Produkte komplette Laborprozesse verbessert. Und damit die Lebens- und Arbeitsqualität unserer Anwender.

Weitere Informationen und Videos auf eppendorf.com/physiocare

zurück